Mitglied werden

Aktuelles

10.11.2017, 17:07

„Hallo Jamaika: Neue Agrar­poli­tik jetzt!“

zur Abstimmung

Die industrielle Land­wirt­schaft ist die größte Be­dro­hung für unsere heimi­sche Natur. Sie ver­nich­tet den Lebens­raum vieler Tier- und Pflan­zen­arten. Und sie ge­fähr­det durch den mas­si­ven Ein­satz von Pesti­ziden und Dünge­mitteln auch unsere eige­nen Lebens­grund­lagen.

Unter dem Motto „Hallo Jamaika: Neue Agrar­poli­tik jetzt!“ haben Sie jetzt auf www.NABU.de/neueAgrarpolitik die Mög­lich­keit, sich für eine faire, ge­sun­de und natur­ver­träg­liche Land­wirt­schaft ein­zu­setzen. ...

Weiterlesen …

Newsletter abonnieren

Newsletter kündigen

    Suche

Exkursion zur„Stunde der Gartenvögel”

Bild: Kuckuck
Kuckuck / NABU, Tom Dove

Vögel in der Nähe beobachten, an einer bundesweiten Aktion teilnehmen, dabei tolle Preise gewinnen und die Kenntnisse über unsere Vogelwelt steigern - all das vereint die Aktion „Stunde der Gartenvögel“. Dabei sind Vogelfreunde quer durch die Republik aufgerufen eine Stunde lang alle Vögel in ihrem Garten zu notieren und dem NABU zu melden.

www.Stunde-der-Gartenvögel.de

Ausgerüstet mit Ferngläsern und Bestimmungskarten haben wir am 10. Mai ´09 eine Vogelexkursion im Ortsteil Erzhütten in Kaiserslautern angeboten. Unsere Referenten waren Prof. Güttinger von der Universität Kaiserslautern, Lehrgebiet Zoologie/Ökologie und der Ornithologe Alfred Klein vom NABU Weilerbach. Besonders die Beobachtung eines Kuckucks, allerdings aus größerer Entfernung, war für viele ein neues Erlebnis.

Unsere Beobachtungen: 1.1 Stockenten, 6 Ringeltauben, 2 Türkentauben, 1 Kuckuck, 3 Mauersegler, 1 r. Grünspecht, 2 r. Buntspechte, 4 Mehlschwalben, 1 s. Baumpieper, 2 s. Zaunkönige, 1 s. Heckenbraunelle, 3 Rotkehlchen, 1 Hausrotschwanz, 2 Misteldrosseln, 1 s. Singdrossel, 3 Wacholderdrosseln, 2 s. Amseln, 1 s. Mönchsgrasmücke, 2 s. Fitisse, 1 s. Zilpzalp, 2 s. Waldlaubsänger, 1 s. Sommergoldhähnchen, 1 s. Trauerschnäpper, 2 Kohlmeisen, 2 Blaumeisen, 2 s. Tannenmeisen, 2 Kleiber, 1 Elster, 2 Eichelhäher, 3 Dohlen, 4 Rabenkrähen, 10 Stare, 2 Haussperlingen, 2 s. Buchfinken, 1 s. Girlitz, 2 s. Goldammern, 1 r. Kernbeißer

Dann hat uns leider ein heftiges Gewitter voll erwischt. Beim Losgehen war das Wetter super und keine Wolke in Sicht. Und dann das! Und vorbereitet waren wir darauf überhaupt nicht. Aber auch das ist Natur und nachdem wir erst mal völlig nass waren, hat es einigen sogar Spaß gemacht. Bilder haben wir dann allerdings nicht mehr gemacht.

Alle Bilder sind urheberrechtlich und nach dem "Recht am eigenen Bild" geschützt. Abgebildete Personen können die Bilder gerne in hoher Auflösung bei uns anfordern.